Danke an Fahrschule 3F

Verkehrswacht bedankt sich bei der Fahrschule 3F

Am Montag vor Hl. Abend überraschte  der Vorsitzende der Straubinger Verkehrswacht die Geschäftsführerin Simone Kerscher in ihrer Fahrschule 3F am Stadtgraben mit einem Blumenstrauß.

Weiterlesen …

Weihnachten 2019

 

 

Die Kreisverkehrswacht

Straubing e.V.

wünscht allen

ein frohes Weihnachtsfest

und

ein unfallfreies Jahr 2020!

Weiterlesen …

Stadt und Verkehrswacht danken zusammen mit der Polizei den Schulweghelfern

Am Dienstag, den 10. Dezember wurde allen Straubinger Schulweghelfern bei einer Jahresabschlussfeier im Gäubodenhof gedankt. Der Verkehrssicherheits-beauftragte der Stadt Straubing, Alfons Bielmaier, hatte sie alle eingeladen, um den Ehrenamtlichen für ihr ganzjähriges Engagement mit einem Abendessen und einer kleinen Geldzuwendung zu danken.

Weiterlesen …

„Mobilität im Alter ist Lebensqualität“

Der Moderator Manfred Buchs beim Theorieteil in den Räumen der Fahrschule „3F“

Verkehrswacht will Senioren mehr Selbstvertrauen im Straßenverkehr geben

Nach diesem Motto gestaltete die Kreisverkehrswacht Straubing heuer ihr Seniorenprojekt „Fit im Auto“. Das Programm vermittelte nicht nur Theorie, sondern lud wiederum zum Selbsterleben ein. An zwei Samstagen im Oktober hatten Senioren ab 60 die Möglichkeit, das eigene Können hinter dem Steuer praktisch zu testen und gemeinsam mit Experten zu hinterfragen. Fast alle Teilnehmer hatten bereits mehr als 50 Jahre ihren Führerschein und mussten letztendlich eingestehen, dass sich seit ihrer Führerscheinprüfung in Sachen Verkehrsrecht und Verkehrssicherheit sehr viel geändert hat.

Weiterlesen …

Fahrsicherheitstraining für Feuerwehrmaschinisten

Nach dem Motto „Es pressiert - langsam! - Ankommen ist oberste Priorität“ hat die Kreisverkehrswacht Straubing heuer wieder Maschinisten aus dem Landkreis Straubing-Bogen mit ihren Einsatzfahrzeugen zu einem Fahrsicherheitstraining eingeladen. Drei solcher Kurse wurden im April und Oktober auf dem Übungsgelände des Bundeswehrstandortes Feldkirchen/Mitterharthausen durchgeführt. Unter Anleitung von unserem DVR-Trainer Angelo Bozzi konnten die Teilnehmer beim Sicherheitstraining das Fahren mit ihren Fahrzeugen unter Einsatzbedingungen trainieren. Unter anderem hat sich dieses Präventionsangebot seit 2010 als äußerst erfolgreich herausgestellt und wird von der KUVB (Kommunale Unfallversicherung Bayern) auch entsprechend gefördert.

Weiterlesen …

Top