„Mobilität im Alter ist Lebensqualität“

Der Moderator Manfred Buchs beim Theorieteil in den Räumen der Fahrschule „3F“

Verkehrswacht will Senioren mehr Selbstvertrauen im Straßenverkehr geben

Nach diesem Motto gestaltete die Kreisverkehrswacht Straubing heuer ihr Seniorenprojekt „Fit im Auto“. Das Programm vermittelte nicht nur Theorie, sondern lud wiederum zum Selbsterleben ein. An zwei Samstagen im Oktober hatten Senioren ab 60 die Möglichkeit, das eigene Können hinter dem Steuer praktisch zu testen und gemeinsam mit Experten zu hinterfragen. Fast alle Teilnehmer hatten bereits mehr als 50 Jahre ihren Führerschein und mussten letztendlich eingestehen, dass sich seit ihrer Führerscheinprüfung in Sachen Verkehrsrecht und Verkehrssicherheit sehr viel geändert hat.

Weiterlesen …

Fahrsicherheitstraining für Feuerwehrmaschinisten

Nach dem Motto „Es pressiert - langsam! - Ankommen ist oberste Priorität“ hat die Kreisverkehrswacht Straubing heuer wieder Maschinisten aus dem Landkreis Straubing-Bogen mit ihren Einsatzfahrzeugen zu einem Fahrsicherheitstraining eingeladen. Drei solcher Kurse wurden im April und Oktober auf dem Übungsgelände des Bundeswehrstandortes Feldkirchen/Mitterharthausen durchgeführt. Unter Anleitung von unserem DVR-Trainer Angelo Bozzi konnten die Teilnehmer beim Sicherheitstraining das Fahren mit ihren Fahrzeugen unter Einsatzbedingungen trainieren. Unter anderem hat sich dieses Präventionsangebot seit 2010 als äußerst erfolgreich herausgestellt und wird von der KUVB (Kommunale Unfallversicherung Bayern) auch entsprechend gefördert.

Weiterlesen …

Verkehrssicherheit für Senioren

Referent Wolfgang Eberl von der Kreisverkehrswacht Straubing

Ein kleiner, aber interessierter Kreis hat sich am Freitagnachmittag in der Stadtbibliothek getroffen, um sich von Wolfgang Eberl von der Kreisverkehrswacht Straubing Tipps geben zu lassen, wie man sicher durch den Straßenverkehr kommt. „Wir wollen nicht, dass Sie nicht mehr Auto fahren. Wir wollen, dass Sie möglichst lange fit bleiben“, beruhigte Eberl zu Beginn die Besucher.

Weiterlesen …

Vier neue Fahrräder für die Jugend-Verkehrsschule

Frank Heindl, Johann Probst (Zweirad-Center Stadler), Hans Siedersbeck, Vors. Johann Ehrnsperger, 2. Vors. Dieter Kluske, Bgm. Maria Stelzl, PDin Annette Haberl, Verkehrserzieher Robert Zwickenpflug (von links) mit Kindern der Ulrich Schmidl-Schule

Die Kreisverkehrswacht mit Vorsitzendem Johann Ehrnsperger hat vier neue Fahrräder im Wert von 1.600 Euro für die Jugendverkehrsschule im Schulhof St. Peter übergeben.

Weiterlesen …

Sicher zur Schule

Die Kinder präsentieren zusammen mit (v.l.) Georg Kagermeier, Dieter Kluske, Silke Buchner, AOK-Schulservice, und Ursula Miedaner, Abteilungsleitung Grundschule IfH, zusammen mit Direktor Fritz Geisperger (r.) die sicherheitsrelevanten Überwürfe

Jeder fünfte Verkehrsunfall mit Kindern passiert auf dem Schulweg. Straubing ist da wohl noch eine positive Ausnahme. Häufigster Unfallgrund: Kinder achten nicht auf den fahrenden Verkehr und werden vom Autofahrer zu spät erkannt.

Weiterlesen …

Am besten defensiv fahren

Seniorenbetreuerin Maria Länger, Dieter Kluske und Franz Dengler von der Kreisverkehrswacht sowie 2. Bürgermeister Helmut Kronfeldner (von links)

Am Donnerstag, den 12.09.2019, fand im Gasthaus Baier-Edbauer in Hunderdorf ein Vortrag für Senioren im Straßenverkehr statt. Über 50 Teilnehmer hatten sich eingefunden. Die Referenten waren Dieter Kluske und Franz Dengler von der Kreisverkehrswacht Straubing.

Weiterlesen …

Training „Fit im Auto“ für Senioren

 

„Fit im Auto“ ist das Motto des erfolgreichen, innovativen Verkehrssicherheitsprogrammes für Senioren, das die Kreisverkehrswacht Straubing auch heuer wieder anbietet.

Weiterlesen …

Kreisverkehrswacht bei der Seniorenvertretung der Bayerischen Justizvollzugsbediensteten

Die Referenten Dieter Kluske und Franz Dengler von der Kreisverkehrswacht

Auf Einladung von Herrn Wieland Meyer, dem Vorsitzenden der Seniorenvertretung des Landesverbandes der Bayerischen Justizvollzugsbediensteten, informierte die Kreisverkehrswacht Straubing zum Thema Senioren im Straßenverkehr.

 

Weiterlesen …

Zuverlässige Schutzengel der Kinder

Schulweghelfer können beim Schuljahresabschluss auf ein unfallfreies Jahr stolz sein

In Straubing gibt es über 20 Schulweghelfer, die an jedem Schultag und egal bei welchem Wetter zuverlässig Dienst an den Grundschulen zum Schutz der kleinen Schulkinder verrichten.

Weiterlesen …

Die Mobilität erhalten

Die Kreisverkehrswacht zeichnete am Donnerstag, den 18. Juli 2019, sieben bewährte Kraftfahrerinnen und Kraftfahrer wegen vorbildlichem Verhalten im Straßenverkehr aus.

 

Weiterlesen …

Top