Trauer um Hans Günter Sax

Hans Günter Sax †

Die Kreisverkehrswacht Straubing und die Landesverkehrswacht Bayern trauern um den verstorbenen Vorsitzenden
Hans Günter Sax.

Vor etwas mehr als sechs Jahren machte eine plötzliche Erkrankung den Plänen von Hans Sax ein jähes Ende. Am Sonntag, den 12. März 2017, verstarb der langjährige Vorsitzende der Kreisverkehrswacht Straubing e.V., Herr Hans Günter Sax, im Alter von 67 Jahren.
Herr Sax war seit 1999 Mitglied und von 1999 bis 2011 erster Vorsitzender der Kreisverkehrswacht Straubing. Als Jurist mit eigener Anwaltskanzlei, Bürgermeister der Stadt Straubing und langjähriges Stadtratsmitglied engagierte er sich mit ganzer Kraft in Sachen Verkehrssicherheit. Er war barock und eloquent, er liebte es locker und gemütlich, er liebte es, mit Begriffen zu jonglieren und feinen Wortwitz zu pflegen.
Für seine Verdienste um die Verkehrssicherheit und die Akzeptanz der Verkehrswacht in der Bevölkerung sind wir Herrn Sax zu großem Dank verpflichtet.

Weiterlesen …

Biker stürmen die Messehalle

"Viel Lärm um nichts" - unter diesem Motto findet am Montag, 1. Mai, um 14 Uhr der 21. ökumenische Motorradfahrer-Gottesdienst in der Messehalle Am Hagen statt. Auch in diesem Jahr laden Pfarrer Hasso von Winning und Pfarrer Kilian Limbrunner die Biker aus der Region zu Prävention und Andacht ein. Bereits um 11 Uhr können sich die Zweiradfahrer mit großem Spaßfaktor über alle Fragen der Sicherheit auf zwei Rädern informieren.
Das Motorengeräusch könne an diesem Tag auch zum "Halleluja" werden. Pfarrer Hasso von Winning betont jedoch: "Lautstärke ist kein Zeichen der Qualität." Die Biker sollen angeregt werden, über den Gegensatz nachzudenken: "In der Stille liegt die Kraft." Der Gottesdienst und das Totengedenken um 14 Uhr sollen leise Töne anschlagen und an verunglückte Motorradfahrer erinnern. Musikalisch begleitet wird der Tag durch Siegfried Fietz.
Das Vorprogramm ab 11 Uhr soll der Prävention und Information dienen. Neben verschiedenen Infoständen gibt es viele praktische Übungen. Die Kreisverkehrswacht Straubing ist mit einem Info-Stand mit Reaktionstestgerät, mit einem Rauschbrillenparcours, einem Motorradsimulator und einem PKW-Simulator vertreten.

Weiterlesen …

1000 Euro für die Aktion „Könner durch Er-fahrung“

(v.l.) Moderator Patrick Herlan, Vorstandsmitglied Jürgen Kerber, Vorsitzender Johann Ehrnsperger, Projektleiter Heinz Höcherl

Die Kreisverkehrswacht Straubing führt seit mittlerweile 30 Jahren die Aktion "Könner durch Er-fahrung" durch. Junge Fahranfänger aus Straubing und dem Landkreis erhalten dadurch die Gelegenheit, unter der Moderation von geprüften Fahrlehrern an einem kostenlosen Fahrertraining teilzunehmen. Jährlich werden rund 1500 Führerscheinneulinge dazu eingeladen. Von April bis August findet es immer samstags in der Gäubodenkaserne in Mitterharthausen statt.

Weiterlesen …

Verabschiedung der Elementarbeauftragten

(v.l.) Dagmar Jobst (Kiga Don Bosco), Johann Ehrnsperger (Vorsitzender KVW Straubing), Maria Stauber (Kiga St. Nikola)

Verabschiedung der Elementarbeauftragten für Kindergärten, Frau Dagmar Jobst, am Freitag, den 10. Februar 2017, bei einer Vorstandssitzung in der Gaststätte „Hotel Röhrl“ in Straubing und gleichzeitige Vorstellung der neuen Elementarbeauftragten, Frau Maria Stauber.

Die vorschulische Verkehrserziehung ist ein Schwerpunkt der vielfältigen Aktivitäten der Landesverkehrswacht Bayern, was sich im Projekt 2 - Kindergarten und Sicherheit - widerspiegelt.

Weiterlesen …