Spende für die Kreisverkehrswacht-Straubing

von Heinz Höcherl

Die Kreisverkehrswacht Straubing freut sich über die Spende von 700 Euro der Sparkasse Niederbayern-Mitte

Die Sparkasse Niederbayern-Mitte unterstützt seit Jahren die Kreisverkehrswacht Straubing bei ihrer Präventionsarbeit in Sachen Verkehrssicherheit. Am Mittwoch, den 12. Juni  2019, konnte der Vorsitzende der Kreisverkehrswacht Johann Ehrnsperger von deren Pressesprecher, Robert Elsberger, eine Spende über einen Betrag von 700 Euro entgegennehmen.

Mit dieser Unterstützung konnte die Kreisverkehrswacht  beim „Tag der Polizei“ an der Wittelsbacherhöhe anlässlich des 10-jährigen Bestehens vom Polizeipräsidiums Niederbayern neben ihren Info-Stand auch den Überschlagsimulator  der Kreisverkehrswacht Kelheim einsetzen. Hierbei konnten die Besucher einen Überschlag eines verunfallten Pkw real durchleben und es wurde ihnen gezeigt, sich selbst zu befreien bzw. die lebensrettende Wirkungsweise des Sicherheitsgurtes zu erkennen.
Mit dieser Spende hat die Sparkasse wiederum die Wichtigkeit der Prävention, insbesondere im Rahmen der Verkehrssicherheit, hervorgehoben. Dafür möchte sich die Kreisverkehrswacht Straubing herzlich bedanken.


(v.l.) Geschäftsführer der KVW, Hans Siederbeck, Robert Elsberger, Pressesprecher der Sparkasse Niederbayern-Mitte
und Vorsitzender der KVW, Johann Ehrnsperger

Zurück

Top