Jessica Eckmann gewinnt bei "Könner durch Er-fahrung" 2017

von Heinz Höcherl

Die Kreisverkehrswacht lädt jährlich zur Verkehrssicherheitsaktion"Könner durch Er-fahrung" ein. Damit sollen vor allem Fahranfänger Gefahrensituationen besser erkennen. Unter allen Teilnehmern des vergangenen Jahres wurden' nun bayernweit 25 Sparbücher gesponsert von den Bayerischen Sparkassen verlost.

Zusammen mit Dr. Martin Kreuzer stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparkasse übergab die Kreisverkehrswacht, vertreten durch Patrick Herlan, Dieter Kluske und Heinz Höcherl. eines der Sparbücher im Wert von 400 Euro an Teilnehmerin Jesslca Eckmann. "Was gelernt und was gewonnen", betonte Höcherl.
Es sei wichtig, dass junge Leute an diesem Projekt teilnehmen, denn die ersten sieben Jahre seien für Fahranfänger nachgewiesen die unfallreichsten.
Die 23-Jährige urteilte abschließend zum absolvierten Fahrtraining: "Es ist ganz anders, als normales Autofahren und es hat Spaß gemacht: Dieter Kluske wies auf den Rückgang an Unfällen mit jungen Erwachsenen hin. Die Quote sei um rund 19 Prozent (2006 bis 2016) gesunken, was für das Training spreche: .Teilnehrner sind wesentlich seltener in Unfälle verwickelt und können Gefahrensituationen besser vermeiden. (Quelle: Straubinger Tagblatt) 


Die Kreisverekehrswacht Straubing, vertreten durch Patrick Herlan (li.) Dieter Kluske (2.v.re.) und Heinz Höcherl (re.),
übergaben zusammen mit Dr. Martin Kreuzer von der Sparkasse (2.v.li.) das Sparbuch an Teilnehmerin Jessica Eckmann (3.v.li.).

Zurück

Top