Fahrsicherheitstraining für Fahranfänger

von Heinz Höcherl

 - Bewährtes Angebot der Kreisverkehrswacht  "Könner durch Er-fahrung" -

Die Kreisverkehrswacht Straubing möchte dabei insbesondere die neuen Inhaber einer Fahrerlaubnis ansprechen, die seit den letzten zwei bis drei Jahren berechtigt sind, auf öffentlichen Verkehrsflächen Kraftfahrzeuge zu führen. Inzwischen wissen auch sie, dass die Gefahren im Straßenverkehr nicht kalkulierbar sind und dass die Sicherheit auf den Straßen nur durch langjährige Erfahrung und Übung verbessert werden kann.

Das Programm „Könner durch Er-fahrung“ wurde speziell für Fahranfänger entwickelt. Gerade wenn man stolzer Besitzer des Führerscheines geworden ist, möchte man das eigene Fahrzeug besser kennen lernen. Eine überproportionale Unfallbeteiligung war der Anlass für junge Fahranfänger ein "Fahrfertigkeitstraining" zu entwickeln. Die Verkehrswachten haben die Idee aufgegriffen und unter Mitwirkung des Freistaates Bayern und verschiedener Organisationen das Projekt „Könner durch Er-fahrung“ konzipiert. Seit Einführung des Programms im Jahre 1984 konnte eine ständig steigende Zahl von Teilnehmern erreicht werden. Insgesamt sind es bereits über 350.000 junge Fahrerinnen und Fahrer, denen mit diesem Programm geholfen werden konnte, die besonders unfallträchtigen ersten Jahre als Auto- oder Motorradfahrer unfallfrei zu überstehen.


Die Verkehrswachten betrachten das Ziel der Weiterbildung als erreicht, wenn der Fahranfänger aufgrund neuer Erkenntnisse und positiver Kurserlebnisse seine persönliche Fahrweise überdenkt und auf unnötige Risiken verzichtet.
Dieser kostenlose halbtägige Kurs findet immer an einem Samstag statt. Durch Praxisgespräche und praktische Übungen auf einem Geschicklichkeits-Parcours soll der Blick für kritische und gefährliche Verkehrslagen und das Gespür für das Fahrzeug geschärft werden.
Für die Teilnehmer bringt es einen vielfachen Gewinn. Zum einen lernen sie noch besser einem Unfall gekonnt aus dem Weg zu fahren. Nach dem Kurs erhalten Sie eine Broschüre mit vielen erprobten Könner-Tipps und eine Urkunde sowie einen Aufkleber für ihr Fahrzeug.
Bei „Begleitendem Fahren mit 17“ ist die Teilnahme auch möglich, allerdings muss die Begleitperson während des Fahrtrainings mit im PKW sein. Voraussetzung für die Teilnahme ist immer eine gültige Fahrerlaubnis!

Das Projekt „Könner durch Er-fahrung“ ist seit vielen Jahren ein Schwerpunkt der Kreisverkehrswacht Straubing, wobei die Moderatoren und Instruktoren den besonders gefährdeten Gruppen von jungen Fahranfängerinnen und Fahranfänger wertvolle Tipps und praktische Hilfen für die eigene Fahrsicherheit geben.
Leider konnten in den letzten zwei Jahren viele der geplanten Termine aufgrund von Corona nicht durchgeführt werden. Der erste Kurs beginnt am Samstag, den 10. September 2022, um 08.00 Uhr, auf dem Gelände des Bundeswehrstandortes Feldkirchen/ Mitterharthausen.
Weitere Termine sind auf der Homepage www.kreisverkehrswacht-straubing.de für den 17./ 24.09. und 01.10.2022 eingestellt. Die Kreisverkehrswacht Straubing bittet alle interessierten Fahranfängerinnen und Fahranfänger sich auf der Homepage zu informieren und im dortigen Buchungsprogramm einen Teilnahmeplatz reservieren zu lassen. Die Kreisverkehrswacht weist nochmals darauf hin, dass dieses Angebot für alle Fahranfängerinnen und Fahranfänger kostenlos ist.

Weitere Auskünfte über das Programm „Könner durch Er-fahrung“ erteilt auch Herr Manfred Buchs: mail: manfred.buchs@t-online.de oder unter Mobil: 0151/43126085

Zurück

Top